Donnerstag, 13. September 2012

Kant in Kaliningrad

Am 10.9.2012 schrieb Hartmut Wedekind aus Darmstadt:

Königsberg (Kaliningrad) hat es mir angetan. Von meiner Kreuzfahrtschiff-Reise „Danzig - Frisches Haff - Königsberg“ ist eigentlich nur Königsberg (Kaliningrad) übrig geblieben.

Anbei mein Bericht. Das ist natürlich kein Reisebericht, sondern mehr eine politische Analyse. Für Touristisches eigne ich mich nicht.

NB (Bertal Dresen): Wedekinds analytischer Reisebericht ist sehr lehrreich und dennoch unterhaltsam.

1 Kommentar:

  1. Am 17.9.2012 schrieb Rul Gunzenhäuser aus Stuttgart:

    Der Beitrag von Prof. Wedekind über "Kantgrad" ist sehr informativ und berührend. Die Geschichte zeigt, dass Exklaven und ähnliche formal-politische Produkte wenig Entfaltungsmöglichkeiten bieten. Hoffen wir auch hier auf eine bessere europäische Lösung, z.B. als Baltikum-Staat in der EU.

    AntwortenLöschen