Donnerstag, 5. Juli 2012

Dürer und die Geometrie

Am 4.7.2012 schrieb Hartmut Wedekind aus Darmstadt:

Dürer war mit Leib und Seele sein ganzes Leben lang Geometer. Deshalb hat es mich gewurmt, dass in der sonst großartigen, gerade laufenden Dürer-Ausstellung das Thema „Dürer und die Geometrie“ nicht vorkam. So entschloss ich mich, in Nürnberg, in der Höhle des Löwen, einen Vortrag über dieses Thema in belehrender Absicht anzubieten (siehe Anlage). Ob mit Erfolg? Das wird sich herausstellen. 

Viele Grüße. Ihr H. Wedekind

Nachbemerkung:

Gerne helfe ich Herrn Wedekind Albrecht Dürer ins rechte Licht zu rücken. Auch ich habe schon immer dieses mittelalterliche Universalgenie bewundert, nicht nur in Nürnberrg. Auch in Venedig musste ich an ihn denken. 

Bertal Dresen

1 Kommentar:

  1. Lieber Herr Wedekind,

    "Dürer und die Geometrie" findet sich auch in Nürnberg, nicht weit weg in einem kleinen Museum an der Nürnberger Stadtmauer: im turmdersinne (www.turmdersinne.de), zumindest als Schulprojekt - noch zu besichtigen bis zum 28. Juli. Informationen:

    http://turmdersinne.de/de/museum/sonderausstellung/2012_3-duerer-trifft-physik

    Beste Grüße
    Rainer Rosenzweig

    AntwortenLöschen